Innenministerium nimmt Angebot des Landkreises an

Bommert: "Planungen für Umzug der Polizeiinspektion zeitnah vorantreiben"

Der CDU-Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende von Oberhavel, Frank Bommert, hat die am Samstag bekannt gegebene Entscheidung des Brandenburger Innenministeriums begrüßt, das Angebot des Landkreises anzunehmen und den Standort der Polizeiinspektion Oberhavel in die kreiseigene Immobilie am Luisenhof zu verlegen. "Endlich hat die Vernunft gesiegt. Sowohl aus polizeilichen als auch aus finanziellen Erwägungen hätte diese Entscheidung allerdings schon längst erfolgen müssen", sagte Bommert mit Blick auf den seit langem bekannten desolaten Zustand der gegenwärtigen Immobilie in der Berliner Straße. In diesem Zusammenhang forderte Bommert das Innenministerium auf, umgehend die konkreten Planungen voranzutreiben und den Umzug so schnell als möglich anzupacken. "Unsere Polizisten haben endlich eine konkrete Perspektive für die Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen verdient."


Inhaltsverzeichnis
Nach oben